Softwareentwicker-Stammtisch bei der ALTE OLDENBURGER in Vechta

Am gestrigen Mittwoch fand der Softwareentwickler-Stammtisch für das Oldenburger Münsterland im Haus der ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung AG in Vechta statt.

Das gemütliche Beisammensein der über 30 Entwickler/-innen begann mit einem gemeinsamen Essen in der AO-Kantine um 18 Uhr. Im Anschluss demonstrierte dann Michael Schaefer, ein Spieleentwickler aus Vechta, dem sehr interessierten Publikum seine Arbeit. Sein Spiel Debugger 3.16 hat den deutschen Computerspielpreis gewonnen und ist auch bei Steam erhältlich: Debugger 3.16: Hack’n’Run. Knapp 3 Stunden lang zeigte uns Michael seine Arbeit und beantwortete viele Fragen aus dem Publikum.

Michael Schäfer berichtet über die Spieleentwicklung

Danach gab es noch einige Erfahrungsberichte über das kürzlich in Lohne durchgeführte Kids4IT, bei dem mehrere Teilnehmer aus der Runde Kinder zwischen 8 und 12 Jahren an die Programmierung heranführten. Die Hardware, die dafür eingesetzt wird, ist u.a. der Minicomputer Calliope, der auch bei der IT-Ausbildung in der ALTE OLDENBURGER im Einsatz ist – z.B. bei der Gestaltung des Zukunftstages für Schüler.

Auditorium des Softwareentwickler-Stammtisches bei der ALTE OLDENBURGER

Der Stammtisch in Vechta war insgesamt sehr interessant und kurzweilig und das nächste Treffen in Wildeshausen wird bestimmt auch wieder sehr spannend! Wenn du mit dabei sein möchtest, melde dich einfach bei Doodle an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To create code blocks or other preformatted text, indent by four spaces:

    This will be displayed in a monospaced font. The first four 
    spaces will be stripped off, but all other whitespace
    will be preserved.
    
    Markdown is turned off in code blocks:
     [This is not a link](http://example.com)

To create not a block, but an inline code span, use backticks:

Here is some inline `code`.

For more help see http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>